Raus aus dem
Mangel­bewusstsein

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Das Leben mit dem Mangel. Wird eine Krankheit, Behinderung oder ein sozialer Status als Mangel wahrgenommen? Warum? Und seit wann?

Das Leben ist durch Mangel geprägt. Wir sind ständig umgeben von Fülle und dennoch leben viele von uns im Mangel. Es mangelt oft an Geld, Zeit, Energie, Anerkennung, Lebensfreude oder Leichtigkeit.  Wer im Mangel lebt, hat in erster Linie ein Bewusstsein des Mangels. Er hat seinen Fokus auf das gerichtet, was er nicht ist und was er nicht hat. 

Im Bewusstsein der freien Wahl kann ich mich neu entscheiden und meinen Fokus auf das richten, was ich mir zutiefst wünsche – auf Fülle. Das Tool ist darauf ausgerichtet, einen Perspektivwechsel zu erreichen. Das veränderte Bewusstsein führt zu einer neuen Gewichtung, die eine Leichtigkeit ins Leben bringt.

Mit Leichtigkeit
durch's Leben

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

"Ich habe es so schwer" oder "Ich komme nicht voran, trete auf der Stelle."

Bei allem was einem im Leben so widerfährt, ist es nicht immer einfach sich eine gewisse Leichtigkeit zu bewahren. Der alltägliche Stress kann belastend sein.  Schnell gewinnt der Ernst des Lebens die Oberhand und ein Gefühl der Schwere macht sich breit. Sehe ich das Leben schwer, dann ist es schwer. Fällt das Leben leicht, bin ich in der Lage meine Potenziale und Chancen zu sehen und wahrzunehmen. Zu einfach? Wohl eher ungewohnt. 

Das Tool ist darauf ausgerichtet, den Möglichkeiten gegenüber offen zu sein, dran zu bleiben, das Leben neu zu definieren, Bedürfnisse und Wünsche zu beschreiben.

“Ich bin jeden Tag auf’s neue glücklich und dankbar für das, was ist und für das, was und wie ich bin.”

Lust auf
Veränderung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

"Es ändert sich sowieso nichts. Es ist, wie es ist."

Oft weiß man gar nicht so recht, woher die Unzufriedenheit kommt, aber man spürt sie ganz eindeutig. Man fühlt sich mürrisch und gereizt, reagiert empfindlich auf jede Kleinigkeit und lässt den Frust an seinen Mitmenschen aus. Ganz nach dem Motto: “Das kann ja nicht alles gewesen sein.” Dann ist es an der Zeit, seine Neugierde zu wecken und sein Leben in die Hand zu nehmen. Denn Leben ist Veränderung.

Das Tool ist darauf ausgerichtet, den Alltagstrott hinter sich zu lassen und sich auf den Weg der neuen Gestaltungsmöglichkeiten zu begeben.

Entspannen.
Aber richtig!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Der Alltag bestimmt das Leben und das Funktionieren steht im Vordergrund.

Zeit zum Entspannen ist Mangelware und wenn man dann mal Zeit hätte, kommen dir andere Sachen in den Sinn, die dann ruckzuck auch wieder wichtiger sind. Sich in Zeiten der ständigen Präsenz auszuruhen, wird zur Kunst. Dabei wissen wir alle, dass anhaltender Stress die Gesundheit stark belasten kann.

Das Tool ist darauf ausgerichtet, sich mit Entspannungstechniken vertraut zu machen. Die geeignete Methode zu trainieren, Ruhe und Stille wahrzunehmen und das Denken loszulassen.  

Gewinne wieder
Lebensfreude

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

"Die Zeit wird es bringen!" Ja. Aber Zeit ist relativ und bringt oft keinen Trost.

Nach Phasen hoher Belastbarkeit und Unsicherheit z.B. durch Krankheit, Verlust, Angst oder Trauer ist es für jeden schwer, wieder Freude in sein Leben zu lassen. Obwohl das Verarbeiten von Trauer und Schmerz kein Prozess ist, den man durch das listenartige Abhaken bestimmter Aufgaben steuern kann, gibt es doch einige Methoden, die die Heilung unterstützen können.

Dieses Tool ist darauf ausgerichtet, die erschwerten Lebensbedingungen in Dankbarkeit anzunehmen. Im nächsten Schritt dürfen Gefühle und Bedürfnisse im Jetzt und Hier sein. 

“Mein Leben läuft Rund. Natürlich gibt es Ecken und Kanten. Das macht nichts. IM Gegenteil, sie sind wie das Salz in der Suppe.”

Berufliche Orientierung.
Wesentliche Lebenszeit

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

"Was soll eigentlich aus mir werden? Was ist der richtige Beruf für mich? Welche Potenziale habe ich? Wie kann ich meine Fähigkeiten besonders gut einsetzen?"

Dies fragen sich nicht nur die jüngeren Generationen, sondern oft auch ältere und berufserfahrene Menschen. Denn die berufliche Orientierung ist auch dann wichtig, wenn man in seinem Job nicht mehr vorankommt und sich anderweitig orientieren möchte. Mit dem richtigen Beruf hat man ein leichteres Leben. Man findet einen Platz in der Gesellschaft, weil man gebraucht wird und mit dem Einkommen sorgt man für eine stabile Existenz. Man ist unabhängiger, fühlt sich freier und ist glücklicher.

Dieses Tool ist darauf ausgerichtet, die berufliche Orientierung zu finden, die zu einem passt. Eine sichere Berufswahl sorgt für Stabilität im Leben.

Selbstsicher im
Leben stehen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

"Wie sehr kann ich meinen eigenen Kräften und Fähigkeiten vertrauen?"

Jeder kennt Situa­tio­nen, in denen es schwer fällt, selbst­be­wusst zu sein. Egal, ob wir uns mit Kritik von Außen oder von Innen kon­fron­tiert sehen, es gibt Momente, die am eige­nen Selbst­wert nagen. Im Bewusstsein und im Denken fühlen sich viele Menschen weniger wertvoll als andere. Man fühlt sich von der Gesellschaft nicht akzeptiert und ausgegrenzt. Dies hat Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl. Man wird unsicher im Umgang mit anderen und zieht sich zurück. 

Dieses Tool ist darauf ausgerichtet, den Menschen in seiner Bedürftigkeit abzuholen. Mit neuem Schwung Mut zu fassen und Selbstbewusstsein aufzubauen. Dies wird in kleinen Sequenzen in Alltagssituationen trainiert.

“Was mir in meinem Leben nicht gefällt, schaue ich mir ganz genau an und gucke, was ich damit mache. Bis jetzt ist mir immer etwas eingefallen.”

Achtsamtkeit.
Im Hier und Jetzt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

"Wie nehme ich mein Leben wahr? Wie gehe ich mit mir um? Sehe ich meine Bedürfnisse?"

Achtsamkeit bedeutet, im Hier und Jetzt zu sein – und zwar nicht nur körperlich, sondern auch mental. Viele hängen mit ihren Gedanken entweder in der Vergangenheit fest, beschäftigen sich mit Sorgen oder denken über die Zukunft nach. Achtsam zu sein heißt jedoch, Momente bewusst zu erleben und auf seine inneren Regungen zu horchen – ohne zu bewerten.

Dieses Tool ist darauf ausgerichtet, sich auf sich zu fokussieren. Dies gelingt mit verschiedenen Wahrnehmungsübungen. Denn nur wer mit sich im Reinen ist, ist in der Lage gut für sich und damit auch gut für andere zu sorgen.

Richtig streiten.
Geht das überhaupt?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Trennung unvermeidlich? Dann wenigstens einvernehmlich.

Streit, Meinungsverschiedenheiten, kleinere oder auch größere Konflikte, Differenzen oder Knatsch – Prallen unterschiedliche Ansichten und Ziele aufeinander, landen die Beteiligten häufig in einer Sackgasse. Eine neutrale Partei kann dabei helfen, eine gemeinsame Lösungen zu finden oder Kompromisse zu schaffen.  

Dieses Tool ist darauf ausgerichtet, Konfliktursachen zu erkennen, Probleme zu lösen und die Beteiligten darauf vorzubereiten, künftige Streitereien selbstständig und reflektiert lösen zu können.