Darf die Website Google Analytics verwenden?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Darf die Website Google Analytics verwenden, um anonyme Besucherstatistiken zu sammeln?

Zurück zur Hauptseite

Mediation

Was sind die wesentlichen Vorteile einer Mediation?

  • Sie kommen aus der Spirale ständiger Vorwürfe, Vorhaltungen und Verletzungen raus.
  • Sie befinden sich an einem neutralen Ort.
  • Sie nutzen einen allparteilichen Vermittler, um strukturiert Missverständnisse aufzuklären, Klarheit in die Situation zu bringen und konstruktiv Lösungen zu erarbeiten.
  • Sie erreichen ein anderes Verständnis für den Konflikt an sich, für die Entstehung, für die einen Konflikt fördernden Mechanismen und die am Konflikt beteiligten Menschen.

Wann ist eine Mediation sinnvoll?

Deutliche Anzeichen sind:

Sie haben das Gefühl, Sie erreichen keine wirkliche Klärung. Die Gespräche führen zu nichts, jedenfalls zu nichts Gutem. Die Missverständnisse nehmen zu, die Atmosphäre ist angespannt. Sie entfernen sich von Ihrem Gegenüber. Sie können einander zunehmend schwieriger erreichen.

Immer häufiger ist „dicke Luft“ oder jedes Wort wird „auf die Goldwaage gelegt“.

Sie entfernen sich voneinander. Der zwischenmenschliche Kontakt fühlt sich zunehmend kühler und distanzierter an. Es überwiegt in Gesprächen überwiegend das Alltagsgeschehen. Gefühle anzusprechen wird eher vermieden. Freude und Lachen werden seltener. Die glücklichem Momente werden rar.

Wie läuft eine Mediation ab?

Im ersten Gespräch schildern Sie mir eingehend und ausführlich Ihre Situation und das gewünschte Ziel der Mediation wird konkretisiert. In den dann folgenden Terminen werden je nach Konfliktart, Dynamik und Eskalationsgrad in geführten Gesprächen die Umstände erläutert, die den Konflikt ausgelöst haben. Im Ergebnis werden Sie auf eine tragfähige und für beide Seiten sinnvolle Lösung zugreifen können, auf derer Grundlage sich Ihre Beziehung weiter entwickeln kann. Es besteht die Möglichkeit, nach einer Zeit von 3 bis 6 Monaten ein Reflektionsgespräch zu nutzen, um festzustellen, ob die getroffene Vereinbarung einer Modifizierung bedarf.

Wie lange dauert eine Mediation?

Wie lange ein Mediationsverfahren dauert, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Es würde jetzt zu weit führen, hier konkreter darauf einzugehen. Für mich ist eher spannender zu sehen, was sich in kurzer Zeit, also schon nach der ersten Sitzung, für die Medianten verändert.

In dem ersten Gespräch, welches bis zu zwei Stunden dauern kann, wird die Situation so eingehend und ausführlich beleuchtet, dass ein „Auftrag“ klar formuliert werden kann. Jede weitere Sitzung dauert meist zwischen 70 und 90 Minuten. Üblicherweise finden die Treffen regelmäßig statt. Bei hoch eskalierten Konflikten ist das Intervall meistens kürzer als bei niedrig schwellenden. Dabei empfehle ich in der Regel Intervalle von zwei Wochen, außer die Mediation findet „im Block“ statt.

„Block-Mediation“ bietet sich an, wenn die Beteiligten konzentriert für ein bis zwei Tage an ihrem Thema arbeiten möchten. Die von mir entwickelte „Block-Mediation“ hat noch weitere Vorteile. Sprechen Sie mich gerne darauf an.

Was kostet eine Mediation?

Die Kosten für eine Mediation richten sich nach dem Bedarf (Umfang, Zeit, Aufwand, Ziel). Im Durchschnitt können Sie mit 5 und 7 Sitzungen rechnen. Bei dem ersten Gespräch werde ich mir ein so umfangreiches Bild machen, dass ich Ihnen danach ein konkretes Angebot unter Berücksichtigung meiner Richtpreise unterbreiten kann.

Sind Sie unsicher, ob eine Mediation in Ihrem Fall wirklich Sinn macht?

Vereinbaren Sie unverbindlich ein Beratungsgespräch. Sie schildern mir kurz Ihre Situation und ich kann Ihnen sagen, ob eine Mediation die passende Methode ist. Nutzen Sie meine Erfahrung und mein Wissen! Ich bin gerne für Sie da und freue mich auf unseren Kontakt!
Regina Kiep
Im Pool 11
28870 Ottersberg

04293 3100003
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | © KIEPSMILING